hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Ernährung

Unterrichtsmaterialien "Ernährungsgewohnheiten"

Andere Länder, andere Sitten! Arbeitsblätter und Infos zum Thema Ernährunsgewohnheiten: Schnitzel, Kebab, Currywurst und Co.

Ernährungsgewohnheiten waren schon in der Antike mit sozialem Status und Religion eng verknüpft. Die heutige herrschende Hektik bringt es leider mit sich, dass Fertigprodukte und Fastfood die Esskultur dominieren. Die wahre Kochkunst ist jedoch von Tradition bestimmt und zählt zu den ältesten kreativen Akten der Menschheit.

Schnitzel – Kebab – Currywurst

Nicht lange muss man überlegen, um die oben genannten Gerichte ihrer Herkunft nach zuzuordnen. Wir leben in einem interkulturellen Alltag, in dem wir täglich mit fremden Kulturen konfrontiert werden.

Ernährungsgewohnheiten und Religion

Die Weltreligionen haben von jeher die Ernährungsgewohnheiten beeinflusst. Das Christentum wird vor allem durch die Fastenzeit geprägt. Im Islam ist der Verzehr von Schweinefleisch und allen Produkten, die vom Schwein stammen, wie etwa Fleischbrühe oder Gelatine, untersagt. Im Hinduismus hingegen ist die Kuh heilig und daher ihr Verzehr verboten. Die Buddhisten ernährten sich in ihren Ursprüngen rein vegetarisch. Auch das Judentum kennt strenge Speisengesetze – alle Lebensmittel müssen zum Beispiel koscher, also rein sein.

Was schon die alten Römer zu tun pflegten

Das römische Reich umfasst die Zeit vom 6. Jahrhundert vor Christus bis zum 5. Jahrhundert nach Christus. Die griechische Kultur beeinflusste unter anderem die Esskultur der RömerInnen.
Das Essen teilte sich früher noch in drei Mahlzeiten pro Tag. Gegen Ende der Republik war eine Dreiteilung des Mittagessens in Vor-, Haupt- und Nachspeise üblich, wie es bei uns heute noch vorherrscht. Die Tischsitten der Römer wurden aber nur zum Teil übernommen. Reiche Römer lagen auf Speisesofas bei Tisch. Frauen und Gäste saßen auf Stühlen und alle Köpfe waren einander zugewandt.

Download

Zum Ausprobieren: Die SchülerInnen könnten doch mal...

Zum Ausprobieren: Schnitzel - Kebab - Currywurst

Zum Ausprobieren: Wie frühstückt die Welt?

Arbeitsblatt: Speisen wie im alten Rom

Zum Ausprobieren: Rezept Imam bayildi
 

Weitere Informationen

Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu)
Tel. 02742 219 19, umweltbildung@enu.at
Nähere Informationen zur eNu auf www.enu.at.