hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Energie & Klima

Methode: Optimale Raumtemperatur in Schulräumen

Eine einfache Methode, um die optimalen Schulraumtemperaturen kennen zu lernen. 

Klassenzimmer
©D.Pfeiffer

Die richtige Temperatur in den Klassenräumen ist für das Wohlbefinden und die Leistungsstärke, sowohl der Schülerinnen und Schüler, als auch der Lehrperson, sehr wichtig. Sie richtet sich nach dem Einsatzzweck des Raumes. Räume, in denen man viel Zeit verbringt, unterrichtet oder lernt sollten wärmer sein, als Räume, die nicht kontinuierlich genutzt werden.

benötigte Materialien:

Zu allen wichtigen Schulräumen gibt es Kärtchen mit Fotos und den dazugehörigen optimalen Raumtemperaturen. Diese Kärtchen (evt in mehrfacher Ausführung - je nach Klassenstärke) ausdrucken und die SchülerInnen und Schülern zuordnen lassen. Die Lösung ist als Extrakärtchen enthalten.

Methode Raumtemperatur in Schulräumen

Zeitaufwand:

ca. 5 Minuten Vorbereitung
10 min. für die Durchführung

Weitere Bearbeitung des Themas Raumtemperatur:

Im Anschluß sollte die Temperatur der Räume auch von den Schülerinnen und Schülern selbst gemessen werden.
Nicht nur physikalische Zusammenänge werden dadurch sichtbar, auch ein Bewusstsein für die Umgebungsparameter, die für Konzentration und Wohlbefinden verantwortlich sind, wird dadurch ermöglicht.

Hierfür ist ein Infrarot-Raumthermometer notwendig. Dieses kann zum Beispiel beim Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ausgeliehen werden.

Umweltbildungs-Newsletter: Aktuelle Angebote, Tipps und Veranstaltungshinweise regelmäßig erhalten!

Hier geht's zur Anmeldung