hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Nachberichte

Preisträger des Klimaschutzpreis Junior 2018

Die engagierten Projekte der Klimaschulen Volksschule Baden-Weikersdorf, BG/BRG Baden Biondekgasse und der HLA aus Baden bei Wien überzeugten Jury und Publikum.

Preisträger des Klimaschutzpreis Junior 2018
© Dusek

Mahlzeit – wir kochen für ein gutes Klima“ in der KEM Baden

Gratulation an die drei Badener Schulen, die sich den Themen Lebensstil, Konsum und Ernährung im Zusammenhang mit Klimawandel und Energieverbrauch widmeten. Entstanden sind zahlreiche Aktionen und Maßnahmen, bei denen die SchülerInnen und LehrerInnen für die Herausforderungen, aber auch für Lösungskonzepte zum Klimawandel sensibilisiert wurden. Dafür gab es im Projekt auch reichlich Gelegenheit: Koch- und Einkaufsworkshops, Workshops zu Erneuerbare Energien sowie Lebensmittel und Energieeffizienz, diverse Exkursionen und Ausstellungen. Darunter auch die international bekannte Foto-Ausstellung „Was is(s)t die Welt“.

Auch ortsansässige Unternehmen unterstützen das Projekt und waren in Projekten, Exkursionen und Veranstaltungen eingebunden. Die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Baden hat die teilnehmenden Unternehmen wiederrum als Kooperationspartner beworben – eine Win-Win-Situation.

Weiterführende Informationen

Klimaschutzpreis Junior 2018 KEM Baden