hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Ernährung & Kulinarik

Hülsenfrüchte zum Schichten und (Auf)Streichen

Hülsenfrüchte sind kulinarisch vielfältig zu verwenden. Tauschen Sie das Jausenbrot gegen Hülsenfrüchte zum Streichen und zum Schichten. Hier finden Sie Rezepte für die Schule und unterwegs.

Schichtsalat mit Birnen
© I. Oberaigner

Im Schulalltag ist Nahrung, die Kraft gibt und das Wohlbefinden steigert, gefragt. Hülsenfrüchte können dies, wenn sie optimal zubereitet werden. Linsen bringen Farbe in die Jausenbox und tun aufgrund deren Eiweißkombination Gemüt und Körper gut. Ein Schichtsalat lässt sich sehr gut vorbereiten und leicht transportieren.

Rezept: Linsen Hummus - Brain Food zum Aufstreichen

Linsen Hummus ist durch seine satte orange-rote Farbe ein Augenschmaus. Seine wertvollen Inhaltsstoffe machen ihn zur Nahrung für unser Gehirn. Aufgestrichen auf ein Weckerl und nett garniert bringt dieser Aufstrich Abwechslung in die Schuljause.

Zutaten:

120g rote Linsen
120g gekochte rote Rüben
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Esslöffel  Nuss Mus
Salz und einige Tropfen Apfelessig
Öl zum Verfeinern

Zubereitung:

Rote Linsen weich kochen. Rote Linsen sind bereits geschält und sind deshalb das „Fast Food“ der Hülsenfrüchte. Rote Rüben und Linsen pürieren, mit Knoblauch, Gewürzen und Nuss-Mus vermischen. Ist der Aufstrich zu fest, wird dieser mit einem Esslöffel Öl vermengt, streichfähiger und aromatischer.

Rezept: Linsen-Schichtsalat mit Birnen und Bergkäse im Glas

Weckgläser, die zum Einkochen von Obst und Gemüse verwendet werden, eignen sich perfekt für den Transport von Schichtsalaten. Die einzelnen Füllungen sind nach außen gut sichtbar und machen Lust auf den Genuss. Der Inhalt lässt sich mittels Deckel und Klammern sicher in die Schule bringen. Weckgläser können mehrmals verwendet werden und zählen somit zu den ökologisch wertvollen Verpackungen.

Zutaten für 1 Glas:

50 g rote Linsen
125 ml Wasser
1 Teelöffel Holunderblütensirup
1 Teelöffel Butter
eine halbe Zwiebel
2 Karotten
1 Esslöffel Apfelessig
1 Esslöffel Leinöl
1 Esslöffel Kürbiskernöl
1 Zitrone
1 Birne
20 g Walnüsse
1 Handvoll Rucola Salat
40g Bergkäse
einige Blätter Rosmarin
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Linsen im Wasser weich kochen. Die Zitronenschale reiben, den Saft auspressen. Die gekochten Linsen mit Salz, etwas Zitronenschale und einem Schuss Zitronensaft und einem Esslöffel Leinöl würzen. Den Linsensalat als erste Schicht in das Glas füllen. Zwiebel hacken, Karotten in Scheiben schneiden und gemeinsam mit Rosmarin in Butter anschwitzen. Mit einer Prise Salz würzen. Karotten und Zwiebeln bilden die 2. Schicht im Glas. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten; diese kommen als 3. Schicht auf den Salat. Die Birne in Scheiben schneiden und als 4. Schicht im Glas verteilen. Rucola waschen, den Käse fein hobeln. Rucola und Käse als Topping auf dem Salat anrichten. Kürbiskernöl, Holunderblütensaft und Apfelessig über Birnen und Käse tröpfeln. Mit einem Glasdeckel und passenden Klammern verschließen. Beim Öffnen des Herbstsalates verströmen die süß-säuerlichen Aromen des Spätsommers.

Die Kombination von Linsen, Nüssen und Käse bringt aufgrund deren Aminosäuren-Kombination Nahrung für Gehirn und Gemüt.

Jeden Monat Infos und Praxis für den Unterricht

Zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte stellen wir jeden Monat interessante Informationen, Arbeitsunterlagen, Bastelanleitungen, Rezepte, Spiele oder Methoden vor, um das Thema informativ und praktisch im Unterricht umsetzen zu können.

Internationales Jahr der Hülsenfrüchte 2016

Die Welternährungs-Organisation der Vereinten Nationen (FAO) hat das Jahr 2016 unter dem Motto Saatgut zum Essen für eine nachhaltige Zukunft (nutritius seeds for a sustainable future) als internationales Jahr der Hülsenfrüchte (International Year of Pulses) deklariert.

Weiterführende Links

Das Jahr der Hülsenfrüchte 2016: Vergangene Beiträge nachlesen

International year of pulses 2016

Weitere Materialien & Methoden für den Unterricht

eNu: Informationen zu Ernährung und Kulinarik

Website: So schmeckt NÖ

Downloads für den Unterricht

Wir-leben-nachhaltig: Tipps zu Hülsenfrüchten

Weitere Informationen

Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu)
Tel. 02742 219 19, umweltbildung@enu.at
Nähere Informationen zur eNu auf www.enu.at.

Letzte Aktualisierung: 21.03.2017