hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

News

Europäische Mobilitätswoche - mach mit!

Auch heuer findet vom 16. bis 22. September die Europäische Mobilitätswoche statt - ein guter Grund mit der Klasse mobil zu werden.

Workshop
© eNu

Seit mehr als 16 Jahren dreht sich bei der Europäischen Mobilitätswoche alles um nachhaltige Mobilität. Mehr zu Fuß, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln, das ist die Devise!

Mit dem Auto bis vor die Schule?

Am 22. September ist der internationale Autofreie Tag - ein guter Grund sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern und dem Thema "Verkehrssituation vor der Schule" zu beschäftigen. Denn die Zahl der Kinder, die bis zum Schulportal mit dem Auto gebracht werden, steigt stetig.  Das bedeutet, neben dem erhöhten Gefahrenpotenzial durch an- und abfahrende Autos, auch eine massive Mehrbelastung durch Luftschadstoffe und Lärm.

Aus diesem Grund gibt es vor einigen Schulen bereits ein Zufahrverbot für Eltern, um den morgendlichen Stau und die damit verbundenen Schadstoff- und Lärmbelastungen sowie die zusätzlichen Gefahrenquellen einzuschränken. Oftmals reagieren Eltern mit Unverständnis auf diese Maßnahmen.

Lieber zu Fuß und mit dem Rad!

Wir möchten Sie dabei unterstützen Eltern sowie Schülerinnen und Schüler zum Thema "aktiver Schulweg zu Fuß und mit dem Rad" zu sensibilisieren. Denn oft ist den Eltern auch gar nicht bewusst, dass gerade das selbstständige zurücklegen des Schulweges die motorischen Fähigkeiten der Kinder stärken und sich zu Fuß gehen positiv auf die Konzentration auswirkt. Und klimaschonender ist es allemal.

Ein Autofreier Tag vor der Schule im Zuge der Europäischen Mobilitätswoche wäre zum Beispiel eine gute Möglichkeit, um auf die Mobilitätssituation der Schülerinnen und Schüler aufmerksam zu machen. Weitere spannende Ideen, wie zum Beispiel den Strassenmalwettbewerb und viele weitere mehr finden Sie auf der Website zur Mobilitätswoche.

Elternabend zum Buchen

Oder Sie bringen beim nächsten Elternabend das Thema Mobilität, Verkehrserziehung und Klimaschutz ein. Als Unterstützung können wir Ihnen den buchbaren Vortrag  „gehen geht – umweltfreundlich und sicher zu Fuß unterwegs" hierfür anbieten. So gelingt es, die Thematik den Eltern gut näher zu  bringen und sie für das wichtige Thema zu sensibilisieren.

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: € 288,-/Vortrag

Links:

Website: Europäische Mobilitätswoche

Methode: Mobilitätsanalyse rund um die Schule

Unterrichtsvorschläge: Klimaktiv
 

Weitere Informationen

Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu)
Tel. 02742 219 19, umweltbildung@enu.at
Nähere Informationen zur eNu auf www.enu.at