hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Statements

Sehr geehrte Pädagoginnen, sehr geehrte Pädagogen!

Auch in unserer Bildungsarbeit stehen Prinzipien wie Interdisziplinarität, Wertehaltung, kulturelle Sensibilität, Problemlösungsorientiertheit, methodische Vielfalt und Partizipation im Zentrum unserer Arbeit. Wir sind überzeugt, dass durch selbstständiges Handeln, Forschen, Spüren und Lernen mit allen Sinnen, Kinder eine emotionale Bindung zu ihrer Umwelt herstellen. Unser Motto lautet daher „erforschen, entdecken, erleben“.

Portrait Christa Ruspeckhofer
© D. Würthner

Kinder und Jugendliche, ausgestattet mit Sieb und Kübeln untersuchen zum Beispiel bei unseren Bachwanderungen ein Gewässer auf eigene Faust. Beim Bodenworkshop stehen hingegen die Bodentiere im Mittelpunkt. Mit Hilfe von Lupe und Mikroskop entdeckt man Saftkugler, Steinläufer und Pseudoskorpion und erfährt alles über ihren Lebensraum und ihre wichtige Aufgabe für unser Ökosystem.

Das Angebot der eNu richtet sich aber nicht nur an die Jüngsten. Neben dem Programm für Kinder und Jugendliche bieten wir auch Workshops bzw. Schulungen für LehrerInnen, MultiplikatorInnen, Pädagoginnen und Pädagogen an.

Unsere Expertinnen und Experten wie auch beauftragte ReferentInnen und TrainerInnen, verfügen aufgrund von Ausbildung und/oder Berufserfahrung über exzellente fachliche und methodische Kompetenzen.

Die Vielfalt ist groß: Auf unserer Website können Sie sich einen Überblick über unser Angebot verschaffen!

Viel Spaß beim Durchklicken!

Ihre

Dipl.-Päd.in Christa Ruspeckhofer
Leiterin des Bereichs „Umwelt & Leben“