hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

Energie & Klima

Buchtipp: "Ethischer Welthandel: Alternativen zu TTIP, WTO & Co"

Wie kann ein Miteinander in der Wirtschaft funktionieren? Der Gründer der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung widmet sich in diesem  leseumwelt-Buch möglichen Alternativen zu TTIP, WTO & Co.

Cover ethischer Welthandel
© Deuticke Verlag

Unser letzter Buchtipp aus der Initative leseumwelt für diese Jahr, ist nicht nur ein Aufruf das bestehende Wirtschaftssystem kritisch zu überdenken.

Der Gründer der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung Christian Felber widmet sich möglichen Alternativen zu TTIP, WTO & Co, deren Zustandekommen immer unwahrscheinlicher wird. Er plädiert konsequent dafür, der Ideologie von Freihandel, Standortwettbewerb und noch mehr Globalisierung endgültig abzuschwören.

Gerechte Verteilung, Nachhaltigkeit und kulturelle Vielfalt

Weniger Hürden soll es für jene Staaten und Unternehmen geben, die einen Beitrag leisten, um die eigentlichen Ziele der Wirtschaft zu erreichen: nachhaltige Entwicklung, Verteilungsgerechtigkeit, kulturelle Vielfalt oder sinnvolle Arbeitsplätze. Und Barrieren im Handel für jene, die Menschenrechte missachten, für Klimasünder und Ausbeuter.

Eine lesenswertes Buch zu einer weitgreifenden Thematik, das nicht nur neue Fragen aufwirft, sondern auch Lösungen bietet.

Initiative leseumwelt

Neugierig geworden? Dieses Buch und viele weitere zu den Themen Natur, Umwelt und Energie können Sie in 50 niederösterreichischen Büchereien bei den Büchertürmen der Initative leseumwelt ausborgen.

Infos & Kontakt zur leseumwelt:

www.leseumwelt.at
info@leseumwelt.at